28. Juni 2016 Elmar Konrath

Investitionen in Aktien bleiben unumgänglich

Im Gespäch mit Citywire Deutschland, gewährt Fondsmanager Jörg Müller interessante Einblicke in die Arbeit des Fondsmanagements: „Investitionen in Aktien bleiben im aktuellen Marktumfeld unumgänglich, wenn man weiterhin eine attraktive Rendite erzielen möchte“, so Jörg Müller. Auch nach den Schwankungen der vergangenen Tage am Markt, setzt der Portfoliomanager weiterhin auf eine Aktienquote von 50%, allerdings bei reduziertem Risiko durch die Auswahl schwankungsarmer Titel.

Titel wie der deutsche Augenoptiker Fielmann, die niederländische Brauerei Heineken, der US-amerikanische Pharmazie- und Konsumgüterhersteller Johnson + Johnson oder der Pharmakonzern Pfizer sind neben dem defensiven Klassiker Nestle bei den Aktien-Investitionen zu nennen. Finanz-, Banken- und Rohstoff-Titel schaffen es wegen deren hoher Volatilität aktuell nicht ins Portfolio.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Vor Betrachtung der von Ihnen gewünschten Seite, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Vertragspartner die BN & Partners Capital AG ist. Bitte lesen und akzeptieren Sie unten stehenden Hinweis.

Haftungshinweis:
Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG und die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG  erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des da für verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. Die BN & Partners Capital AG verfügt über entsprechende Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.