21. Oktober 2015 Jörg Müller

College Fonds in der Presse

Mittlerweile haben Bundesbürger über 2 Billionen Euro auf Festgelkonten und Sparbüchern angesammelt. Die Verzinsung auf Festgeldkonten und Sparbüchern ist dabei in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. In dem aktuellen Niedrigzinsumfeld fällt es Anlegern auch immer schwerer positive Renditen mit Anleihen zu erzielen.

Auf der Suche nach soliden Investitionsmöglichkeiten ist die Presse auf den durch uns beratenen College Fonds aufmerksam geworden. Grund: Der College Fonds hat in den letzten Jahren bereits mehrere kritische Kapitalmarktphasen gut überstanden. Dabei konnte er über 3 Jahre eine Wertentwicklung von 23,67 % ( 7,4 % p.a.) bei einer Volatilität von 5,32 % p.a. erzielen. Den entsprechenden Presse-Artikel College-Fonds-DS_ATLAS finden Sie hier.
Wir halten im College Fonds niedrig-volatile  Aktien mit hohem Bekanntheitsgrad und stabilem Geschäftsmodell und einer Dividenden-Rendite von durchschnittlich 3%. Vor allem niedrig-volatile Titel aus USA und Europa gefallen uns. Die so genannten low-volatilen Aktien sind solche, deren Geschäft durch alle Konjunkturphasen hindurch stabil verläuft und deren Aktienkurs dadurch gut unterfüttert ist. Zwar schwanken auch diese Aktien mit dem Markt, aber erstens nicht so stark und zweitens verteilt der Markt gerade Prämien für dieses Segment. Auf der Rentenseite investiert der College Fonds ebenfalls in solide Schuldtitel beispielsweise der Bundesrepublik oder hochsolventer Unternehmen wie Volkswagen, Apple Computer oder Fresenius. Das Verhältnis Aktien und Renten beträgt etwa 50/50.

Zur Struktur des Fonds und unserem Kapitalmarktausblick stehen wir Ihnen gerne für ein detailliertes Gespräch zur Verfügung.

College-Fonds_Voladiagramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Vor Betrachtung der von Ihnen gewünschten Seite, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Vertragspartner die BN & Partners Capital AG ist. Bitte lesen und akzeptieren Sie unten stehenden Hinweis.

Haftungshinweis:
Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG und die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG  erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des da für verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. Die BN & Partners Capital AG verfügt über entsprechende Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.